Ein neuer Arzt für Windach

Aufrufe: 144

Monatelang war die hiesige Praxis verwaist, doch bald schon kann sich das Wartezimmer wieder füllen: Dr. Edvard Ziegeler freut sich auf seine neuen Patienten aus Windach und Umgebung

Er sieht sich als Partner des Patienten und plädiert für eine Medizin ohne Mauern: Dr. med. Edvard Ziegeler ist der „Neue“, der in Kürze die Praxis in der Hechenwanger Straße 2 A in Windach beziehen wird. Diese bleibt eine Filiale der Internistischen Gemeinschaftspraxis in Schondorf mit den Ärzten Dr. med. Markus Kühn und Mathias Smolinski. Dr. Ziegeler lebt mit seiner Familie in Herrsching, wo er auch zuletzt in einer Hausarztpraxis tätig war. Der 45-jährige Facharzt für Allgemeinmedizin definiert seine Rolle als Hausarzt wie folgt: „Ich bin erste Anlaufstelle für alle Menschen jeden Alters und mit jeder Art von Beschwerden. Entweder ich kann meinen Patienten selbst helfen oder ich verweise sie bei Bedarf an die jeweiligen Spezialisten. Ich sehe mich als eine Art Lotse im Gesundheitssystem, der erklären kann, was zu tun ist und was besser vermieden werden sollte.“ Natürlich gehören auch Hausbesuche zu seinem Spektrum, ebenso werden in Windach wie bisher grundlegende Untersuchungen wie zum Beispiel Ultraschalldiagnostik durchgeführt. Auch die diagnostischen und behandlungstechnischen Einrichtungen in der Praxis in Schondorf stehen wie gehabt den Windacher Patienten zur Verfügung.

Dr. Edvard Ziegeler stammt aus Göttingen, hat zunächst ein Studium der Kulturwirtschaft in Passau mit Diplom abgeschlossen, um sich dann seinen eigentlichen Traum zu verwirklichen. Er studierte Medizin an der LMU München, war danach in Kliniken in München und Fürstenfeldbruck tätig und ließ sich vor drei Jahren in Herrsching nieder, wo auch seine Frau herstammt. Der Vater dreier Kinder (12, 9 und 7 Jahre alt) fühlt sich wohl im Team der Schondorfer Ärzte und freut sich darauf, „neuen Schwung“ in die Windacher Praxis zu bringen. Auch Dr. Markus Kühn von der Hauptpraxis ist zuversichtlich, dass mit Dr. Ziegeler der richtige Kollege für die langfristige Versorgung der Patienten in Windach gefunden wurde. „Leider musste die Praxis nach dem Weggang von Dr. Sievers einige Monate geschlossen bleiben. Wir brauchten eben Zeit, den Richtigen (oder die Richtige) für diese Praxis zu finden.“ Die Wiedereröffnung der Praxis in Windach ist für Mitte Januar geplant.

Petra Bäuerle