Azubirekord: DELO begrüßt 15 neue Azubis und plant 21 Stellen für 2021

Aufrufe: 21

Windach, 3. September 2020 | 15 neue Auszubildende sind am 1. September bei DELO eingestiegen. Damit beginnen in diesem Jahr so viele Schulabsolventen wie noch nie ihre berufliche Laufbahn bei dem Klebstoffhersteller. Trotz globaler, wirtschaftlicher Unsicherheit aufgrund der Corona-Pandemie schreibt das Familienunternehmen für das darauffolgende Jahr 21 Ausbildungsplätze aus.

Unter den Auszubildenden befinden sich drei Industriekaufleute, drei Chemielaboranten, ein Industriemechaniker, zwei Werkstoffprüfer und eine Fachkraft für Lagerlogistik. Außerdem stieg jeweils ein Mediengestalter in den Fachbereichen „Digital und Print“ sowie „Bild und Ton“ ein. Da der Ausbau digitaler Prozesse und Kompetenzen bei DELO eine zunehmend große Rolle spielt, wurde die Anzahl an Ausbildungsstellen für Fachinformatiker auf drei ausgeweitet. Insgesamt bildet das Familienunternehmen damit 40 künftige Fachkräfte aus.

Mit einer mehrtägigen Willkommens- und Einführungsveranstaltung wurden die neuen Kollegen in Empfang genommen. Durch Kennenlernspiele, Vorträge, Labor-Experimente oder beim gemeinsamen Pizzaessen mit älteren Azubis konnten die Neuzugänge das Unternehmen ausführlich kennenlernen.

15 neue Azubis werden von der Ausbildungsbeauftragten Sarah Kaindl (ganz rechts) in Empfang genommen. (Bild: DELO/Marten)

„Auszubildende sind unsere Zukunft. Trotz der aktuellen Corona-Pandemie ist es uns deshalb ein großes Anliegen, neue Azubis einzustellen“, sagt Geschäftsführerin Sabine Herold, „Dabei ist uns auch unsere soziale Verantwortung bewusst, eine „Generation Corona“ zu verhindern. Bei uns gab es auch in Krisenzeiten noch nie Kurzarbeit oder Gehaltskürzungen. Wir geben alles, damit DELO auch in Zukunft ein sicherer Arbeitgeber bleibt.“

Weil wir auch für das nächste Jahr unsere Azubis fest einplanen, haben wir bereits mit der Bewerbungsphase für 2021 begonnen: Interessierte Schüler können sich ab sofort auf 21 Stellen in neun Ausbildungsberufen bewerben. Mehr Informationen gibt es unter www.DELO.de/azubi.