Mobilitätsforum 2020

Wann:
15/02/2020 um 14:00 – 17:00
2020-02-15T14:00:00+01:00
2020-02-15T17:00:00+01:00
Wo:
Pfarrsaal Windach

Aufrufe: 36

Mobilitätsforum 2020 am Samstag 15. Februar 2020 im Pfarrsaal Windach, 14.00 bis 17.00 Uhr

 

Ist ein Leben ohne eigenes Auto möglich?

 

Klimawandel, Energiewende, Verkehrswende – wir stecken mittendrin. Der Wandel der alten Mobilitätswelt und ihrer Werte erfordert Umdenken und neue Lösungen. Das Mobilitätsforum 2020 bietet Orientierung und zeigt aktuelle Alternativen und Ergänzungen zum eigenen Auto. Ein dichtes Programm mit Vorträgen, Diskussionen und einem „Marktplatz der Mobilität“ erwartetet die Besucher am 15. Februar im Pfarrsaal Maria am Wege in Windach. Veranstalterin ist mobi-LL, die Bürgerinitiative für mobile Alternativen zum eigenen Auto“ und Initiatorin von Mitfahrerbänken und Carsharing am Ammersee.  Das Forum bietet Gelegenheit, Austausch und Vernetzung zu fördern und gemeinsam Lösungen zu diskutieren und vor Ort anzustoßen.

 

Nach dem erfolgreichen Mobilitätsforum 2018 in Dießen, richtet mobi-LL in Windach nun die zweite Veranstaltung zum Thema aus. Initiatorin Sabine Pittroff freut sich auf ein breites Publikum von Jung bis Alt.

 

Mobilitätsforscher als Gastredner

Prof. Dr. Knie von der TU Berlin spricht zur Zukunft der Mobilität, die „vielfältig, bunt, nachhaltig und hoch performant“ sein wird.

Ein Botschafter des Landkreises Augsburg, Vertretungen der Firmen DELO und Autohaus Nadler sowie von mobi-LL bieten in einer Podiumsrunde einen Überblick zum Thema Mobilität heute und morgen.

 

Informieren – Vernetzen – Initiativen starten

In unterschiedlichen „Arbeitswerkstätten“ können sich die Besucher zu den Themen Rad, Anrufsammeltaxi und Rufbus, CarSharing und Mitfahrerbank informieren, der Verkehrsclub Deutschland (VCD) sowie Vertreter verschiedener Interessengemeinschaften sind vor Ort. Erste Fragen können geklärt, Konzepte aufgezeigt und Projekte angeschoben werden für beispielsweise ein nachbarschaftliches CarSharing oder eine gemeinsame Versorgungslösung mit dem Lastenrad.

 

Anja Wilde, bringt als ehemalige Geschäftsführerin der Europäischen Metropolregion München viel Erfahrung aus dem Themenfeld Mobilität mitb. Sie wird die Ergebnisse der Marktplatz-Gespräche zum Schluss bündeln und die Frage nach dem „Wie geht es weiter“ formulieren.

 

Für Getränke, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.

 

Termin und Ort:

Samstag, 15. Februar 2020, 14 bis 17 Uhr im Pfarrsaal, Maria am Wege in Windach

 

Pressekontakt: Sabine Pittroff 0173 9559111 mitfahrerbank@mobi-LL